Kategorien
Kinderbuch

Erstlesebuch der Kinderbuch-Reihe jetzt in Englisch

Den Traum, eine Kinderbuch-Reihe zu schreiben und zu veröffentlichen, habe ich mir erfüllt und erst kürzlich konnte ich die Reihe erfolgreich abschließen. Doch ich habe auch noch weitere Träume. So wäre es schön, meine Abenteuergeschichten rund um den Leuchtturm der Abenteuer als Hörbuch oder gar als Film zu erleben. Diese Träume bleiben aber erst einmal Träume.

Leuchtturm der Abenteuer wird Lighthouse of Adventure

Heute habe ich mit der Verwirklichung eines anderen Traums begonnen, nämlich mit der Veröffentlichung eines Kinderbuches in englischer Sprache. Es ist ein Experiment und daher starte ich die Reihe auch nicht mit “Die Reise nach Himmelblau”, sondern mit dem kurzen Erstlesebuch, das darauf basiert. Es hat nur 30 Seiten und das war überschaubar. Ich hatte Englisch als Leistungskurs im Abi und habe mir die Übersetzung selbst zugetraut. Doch die Schule ist lange her und glücklicherweise hatte ich Unterstützung durch Freunde und Testleser. So bleiben uns Formulierungen wie “his last hour has struck” erspart 🙂

Meine Elfen haben Namen, die auf “-el” enden. Einen englischen Purzel konnte ich mir aber nicht vorstellen, daher heißt der Junge mit den Flügeln in der englischen Fassung Nathaniel (oder kurz Nate). Auch Jan und Lena sind keine sehr gängigen Namen, daher heißen sie dort Jack und Emily.
Der Planet Himmelblau heißt Blue Sky und hat eine bright und eine dark side. Ich möchte auf der bright side wohnen 🙂

Sollten die englischsprachigen Leser auf meine Buchreihe aufmerksam werden und positiv annehmen, werde ich weitere Bücher übersetzen bzw. übersetzen lassen. Der angelsächsische Markt ist jedenfalls riesig im Vergleich zum deutschen. Hoffentlich kommt nicht zu sehr mein Schulenglisch-Akzent durch 🙂

Das neue Erstlesebuch gibt es jetzt bei Amazon als Kindle-eBook und als Taschenbuch – mittlerweile auch zweisprachig.