Kategorien
Lesung

Kostenlose Kinderbuch-Lesungen

Wichtiger Hinweis: Das Kontingent des “Deutschen Literaturfonds” über “Neustart Kultur” wurde ausgeschöpft, daher werden keine weiteren kostenlosen Lesungen mehr darüber finanziert.

Kostenfreie Kinder- & Jugendbuch-Autorenlesung in Berlin

Als Ersatz für die ausgefallene BUCHBERLINkids 2021 findet von Juni bis Juli ein sommerliches Lese- und Zuhörvergnügen statt. Die Autorinnen und Autoren, die normalerweise im Juni im Berliner FEZ gelesen hätten, kommen nun direkt in die Schulen, Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen! Das Projekt wird gefördert im Rahmen von “Neustart Kultur”.

BUCHBERLINkids
Kategorien
Lesung

15.04.2021: Schreibwerkschau – Lesungen live und online

In der “Schreibwerkschau 2021” präsentieren die literarischen Schreibwerkstätten der Volkshochschule Reinickendorf ihre Ergebnisse. Die Autorinnen und Autoren tragen Kurzgeschichten zum Thema “Glück” vor – dieses Mal online per Zoom.

Wir freuen uns, dass auch Karim Pieritz bei dieser Autorenlesung mit einer Kurzgeschichte dabei ist.

Termin: Donnerstag, 15.04.2021, 19:30 – 21:45

Die Anmeldung erfolgt bei der VHS Berlin-Reinickendorf, die vor der Lesung den Zugangslink für Zoom per E-Mail verschickt. Teilnahmegebühr: € 3,00

Hinweis: Das Foto stammt von der Schreibwerkschau 2018.

Beliebte Beiträge

Kategorien
Empfehlung Kinderbuch Tipps

Buchvorstellung am Beispiel eines Schülers (4. Klasse Grundschule)

Wir haben Euch hier die wichtigsten Punkte für eine Buchvorstellung für die 4. Klasse zusammengestellt. Weiter unten findet Ihr als Beispiel die Arbeitsblätter der Buchvorstellung von Tom, 10 Jahre.

Anleitung für eine Buchvorstellung am Beispiel Kinderbuch

Unsere Bücher werden von Schülerinnen und Schülern ab der 4. Klasse sehr gerne für Buchvorstellungen genutzt (siehe auch unsere Buchvorstellung 6. Klasse).

Titel und Cover

Leuchtturm der Abenteuer Trilogie 1 Freunde in Gefahr

Kinderbuch ab 10 Jahren (Trilogie Teil 1)

Wichtig: Für den Zweck einer Buchvorstellung erlauben wir Dir, das Cover und andere Bilder dieser Webseite (z.B. das Autorenfoto oder Illustrationen aus dem Innenteil) auszudrucken.

Inhalt (Klappentext)

Auf einen fernen Planeten reisen und dort spannende Abenteuer erleben – wie cool ist das denn? Das denkt sich der zehnjährige Michael, als ihm kurz vor Weihnachten im Wald ein Elfenjunge eine Taschenlampe schenkt. Ihr Licht zaubert alles zum Leuchtturm der Abenteuer, der geheimnisvollen Quelle der Magie des Universums. Michael benutzt die Lampe eines Nachts neugierig und landet auf dem Planeten Himmelblau. Dort begrüßt ihn der Elfenjunge und weiht ihn in die Geheimnisse seiner Welt ein, da greift sie ein leibhaftiger T-Rex an!

Michael bekommt es bei seinen Reisen mit Bärenpiraten, Wurzelzwergen, bösen Zauberern, Kampfrobotern und mächtigen Feuerdrachen zu tun, dabei muss er immer wieder seine Freunde aus brenzligen Situationen retten. Leider bleiben die Monster aus seinen Abenteuern nicht auf Himmelblau, sondern verfolgen ihn bis nach Hause. Erst spät erkennt Michael, dass er eine schicksalhafte Rolle in einem seit Jahrtausenden währenden Kampf spielt, bei dem es um das Ende allen Lebens im Universum geht!

Autor

Karim Pieritz

Erzähl etwas über den Autor, hier ist ein Auszug aus der Vita:

Karim Pieritz

Karim Pieritz lebt mit Frau und Sohn in seiner Geburtsstadt Berlin. Er schrieb schon in jungen Jahren und behielt dieses schöne Hobby bis zum Abschluss seines Studiums der Nachrichtentechnik bei. Im Berufsalltag als IT-Spezialist fehlte ihm die Zeit für seine Leidenschaft, doch als sein Sohn Geschichten von ihm erzählt bekommen wollte, weckte das seine verloren geglaubte Inspiration und er schrieb seine fantasievollen Ideen auf. Entstanden sind die Kinderbuch-Trilogie Leuchtturm der Abenteuer und die Jugendbuch-Reihe Geheimnisvolle Jagd.

Weitere Infos und persönliche Blog-Beiträge findest Du auf der Autorenseite.

Wenn Du Deinen Mitschülern etwas Besonderes bieten willst, kannst Du uns über Deine Eltern Fragen schicken, die wir gerne beantworten.

Verlag

Verlag Karim Pieritz, Berlin

Weitere Infos zur Entstehung des Berliner Verlages 2013 findest Du in diesem ausführlichen Rückblick.

Seitenzahl

200 Seiten

Preise und Ausgaben

  • Hardcover EUR 14,95
  • Taschenbuch EUR 9,99
  • eBook EUR 6,99

Erscheinungsdatum der Erstauflage

Hardcover-Ausgabe
1. Auflage Hardcover

September 2020

Die Hardcover-Ausgabe der 1. Auflage hat ein anderes Cover als die 2. Auflage und die Taschenbuch-Ausgabe, der Inhalt ist jedoch identisch.

Weitere Infos zur Entstehung des Buches findest Du im Beitrag: Start der neuen Kinderbuch-Trilogie

Altersempfehlung

Das Kinderbuch wird ab 10 Jahren empfohlen.

Die Trilogie gibt es auch in einer sechsteiligen Sonderausgabe mit größerer Schrift für Leseanfänger ab 8 Jahren.

Genre

Das Buch ist ein Mix aus verschiedenen Genres. Das Haupt-Genre ist die Abenteuergeschichte mit Elementen aus den Genres Fantasy, Science-Fiction und Thriller.

Erkennungsmerkmale der Genres:

Die Fantasy erkennt man zum Beispiel an magischen Dingen in der Handlung. Im Buch verraten sich diese Objekte schon am Namen, wie zum Beispiel dem magischen Kristall im Leuchtturm. Findest Du weitere Objekte?

Leuchtturm der Abenteuer

Die Science-Fiction erkennt man ebenfalls an Dingen, die krasse Eigenschaften haben, aber in der Geschichte technisch erklärt werden und in der Zukunft vielleicht einmal Realität werden. Tipp: Die Bären auf der dunklen Seite des Planeten nutzen Technologie zum Überleben ohne Sonnenlicht. Was gräbt zum Beispiel der Bärenpirat Obertatze im Wald von Immergrün aus?

Ein Kampfroboter der Bären

Den Thriller erkennt man daran, dass der Held von einem (oder mehreren) Bösewichten gejagt wird. Die Zeit ist knapp und es geht immer um die Rettung von irgendwem oder irgendwas. Michael muss immer wieder seine Freunde retten, doch später zeigt sich, dass sogar das Schicksal des Lebens im Universums auf dem Spiel steht.

Illustrator

Markus Lenz

Das Cover ist schon toll, aber auch im Innern des Buches hat unser Illustrator sehr gute Arbeit geleistet.

Die magische Taschenlampe

Das Bärenmädchen auf dem Cover hat unsere Illustratorin Sonja Krutyholowa-Richter gezeichnet, die auch die Bilder der Fortsetzungen gezeichnet hat.

Hauptfiguren

  • Michael, 10
  • Tim, 10
  • Purzel, Elfenjunge, 10
  • Sali, Bärenmädchen, 10
  • Jan, 10
  • Lena, 12

Was hat dir an den Charakteren gefallen und was nicht? Einen Charakter solltest Du genauer beschreiben, vielleicht ja Deinen Lieblingscharakter? Und vergiss nicht, etwas über die Bösewichter zu erzählen!

Worum geht es in dem Buch?

Die Helden erleben im Buch mehrere Abenteuer, aber sie hängen alle miteinander zusammen. Ursache für die Probleme ist die Bruderschaft vom grünen Mond. Ihr Ziel ist es, ihren Meister – einen schlafenden Zauberer – aufzuwecken.

In Abenteuergeschichten bemerkt man bei den Helden oft eine Weiterentwicklung. Im ersten Teil einer Trilogie wirst Du das nicht bemerken, weil die Helden ihre Entwicklung noch nicht abgeschlossen haben. Du kannst Dir aber überlegen, ob die Helden eventuell Entwicklungspotenzial haben. Oder anders gefragt: Welche Charaktereigenschaften machen ihnen das Leben schwer? Woran sollten sie arbeiten?

Ein Beispiel: Michael hat Angst vor den leuchtend grünen Augen eines bösen Zauberers. Diese Angst lähmt ihn und hindert ihn, etwas zu tun.

Im Gegensatz zum ängstlichen Michael ist das Bärenmädchen Sali sehr mutig und legt sich alleine mit erwachsenen Piraten und bösen Zauberern an. Ob ihr diese Furchtlosigkeit eines Tages Probleme bereiten könnte, was denkst du?

Damit Deine Mitschüler Lust auf das Buch bekommen, darfst Du nicht zu viel verraten!

Textauszug auswählen

Such Dir ein Textstück, was Du besonders gut findest und lies es vor.

Weitere Infos zum Buch

Was findest Du besonders schön, was nicht? Ist die Altersempfehlung des Verlags korrekt oder nicht? Ist es eher was für Jungen oder für Mädchen – oder für beide?

Sei kreativ!

Für eine gute Note sind eigene Ideen wichtig. Neben einem Plakat kannst Du auch selber Dinge bauen.

Leuchtturm der Abenteuer selbst gemacht:

Wie wäre es mit einem selbst gebastelten Leuchtturm der Abenteuer? Das Foto zeigt einen Leuchtturm aus Tontöpfen. Natürlich kannst Du auch mit Pappe arbeiten oder einen fertigen Deko-Leuchtturm bunt anmalen.

Leuchtturm der Abenteuer aus Tontöpfen

Magische Taschenlampe selbst gemacht:

Eine normale Taschenlampe kannst Du mit buntem Klebeband sehr einfach in eine magische umwandeln. Ob dich ihr Licht dann auch nach Himmelblau zaubert?

Magische Taschenlampe selbst gemacht

Beispiel von Tom, 4. Klasse

Tom (10 Jahre) war so nett, mir seine Buchvorstellung zu schicken. Ich freue mich sehr, dass ich sie Euch hier zeigen darf.

Werbeplakat

Buchvorstellung 4. Klasse Werbeplakat
Buchvorstellung 4. Klasse Werbeplakat

Leserolle

Buchvorstellung 4. Klasse Leserolle
Buchvorstellung 4. Klasse Leserolle

Die wichtigen Fünf

Buchvorstellung 4. Klasse Die wichtigen Fünf
Buchvorstellung 4. Klasse Die wichtigen Fünf

Abecedarium

Buchvorstellung 4. Klasse Abecedarium
Buchvorstellung 4. Klasse Abecedarium

Mindmap

Buchvorstellung 4. Klasse Mindmap
Buchvorstellung 4. Klasse Mindmap

Buchempfehlung

Buchvorstellung 4. Klasse Buchempfehlung
Buchvorstellung 4. Klasse Buchempfehlung

Gibt es Fortsetzungen?

Das Buch ist Band 1 einer Trilogie, daher gibt es zwei Fortsetzungen.

Kinderbuch-Trilogie ab 10 Jahren mit Lese-Igel

Wo kann man das Buch kaufen?

Du kannst das Buch in Deiner lokalen Buchhandlung oder im Online-Handel mit kostenlosem Versand bestellen. Dort gibt es das Buch auch als eBook, z.B. für Kindle, Tolino, Android und Apple Books.

AMAZON THALIA HUGENDBUBEL WELTBILD

Als Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen (Infos).

Veranstaltet der Autor Lesungen?

Ja, sehr gerne sogar! Wenn Deine Schule nicht allzu weit von Berlin entfernt ist, kann Deine Lehrer*in uns gerne nach einer Lesung in Deiner Klasse fragen.

Kinderbuch-Lesung in einer Grundschule in Berlin

Wir wünschen Dir viel Erfolg mit Deiner Buchvorstellung!

Beliebte Beiträge

Kategorien
Lesung Verlag

Lesungen im neuen YouTube-Kanal

Letztes Jahr konnten wir leider nur eine einzige Lesung durchführen (im Februar vor Corona). Unser neuer YouTube-Kanal bietet uns jetzt die Möglichkeit, auch in Corona-Zeiten unsere Bücher lebendiger vorzustellen als über eine Leseprobe.

Im YouTube-Kanal lädt Karim Pieritz ab sofort Lesungen aus seiner Kinderbuch-Trilogie “Leuchtturm der Abenteuer”, der Jugendbuch-Reihe “Geheimnisvolle Jagd” und Kurzgeschichten hoch. Die Online-Lesungen bieten allen interessierten Lesern die Möglichkeit, sich bequem in die Welt seiner Bücher einzufühlen.

Den ersten Upload haben wir heute mit der Jugendbuch-Lesung “Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel” gemacht. In der Lesung zeigen wir auch die zum Text passenden Illustrationen.

Lesung real vs. YouTube

Am Ende unserer realen Lesungen beantwortet Karim Pieritz gerne Fragen und berichtet aus seinem Leben als Schriftsteller. Diese schönen Erlebnisse fehlen bei YouTube genauso wie der Verkauf von persönlich signierten Büchern im Anschluss an die Buchvorstellung. Komplett ersetzen kann eine YouTube-Lesung eine reale Lesung also nicht – es fehlt der direkte Kontakt zwischen Autor und Zuhörer.

Den digitalen Ersatz dafür (die Kommentarfunktion innerhalb YouTubes) haben wir jedoch deaktiviert, weil wir auf diesem Wege nicht kommunizieren möchten. Wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, dann schreiben Sie es bitte NICHT in die Kommentare 🙂 Feedback ist jedoch per Mail, Facebook und Instagram möglich, wir freuen uns darauf.

Kinderbuch-Lesung bei YouTube

Jugendbuch-Lesung bei YouTube

Kurzgeschichten-Lesung bei YouTube

Beliebte Beiträge

Kategorien
Jugendbuch Kinderbuch Lesung

Online-Lesungen für Kinder – Autorenlesung live in deutsch

In Corona-Zeiten stellen sich viele Lehrer die Frage, wie sie ihren Schülern das Erlebnis einer Kinder- und Jugendbuch-Autorenlesung ermöglichen können, ohne ein unnötiges Risiko einzugehen. Leider hat nicht jede Schule den benötigten Platz und Lüftungsmöglichkeiten, um eine klassenferne Person zu einer Lesung einzuladen, deshalb bieten wir ab sofort Online-Lesungen für Schulklassen an.

Bislang waren wir mit unseren Autorenlesungen räumlich sehr auf Berlin und Umgebung fixiert. Erstmals können wir jetzt unsere Lesungen im gesamten deutschsprachigen Raum anbieten. Das freut uns insbesondere deshalb, weil unsere Kinder- und Jugendbücher zum Beispiel in Bayern sowie in Österreich und der deutschsprachigen Schweiz sehr beliebt sind.

Jugendbuch-Lesung in Berlin-Charlottenburg

Lesungsanfragen an unsere Autoren leiten wir gerne weiter. Für Kinder und Jugendliche liest Karim Pieritz sehr gerne für Schulklassen.

Das Lesungshonorar für Schulen übernimmt in Berlin der Berliner Autorenlesefonds. Für eine Kostenübernahme müssen Fristen eingehalten werden und es muss geklärt werden, ob der Bezirk noch Geld für das laufende Jahr hat. Am Bundesweiten Vorlesetag, der jedes Jahr im November stattfindet, nimmt Karim Pieritz ohne Honorar teil.

Wir planen für eine Lesung eine Schulstunde ein. Die Teilnehmerzahl ist bei einer Online-Lesung nur durch die Hygienestandards begrenzt, aber prinzipiell kann der Stream auch in mehrere Klassenzimmer gleichzeitig gehen. Über die technische Durchführung des Live-Streamings setzen wir uns dann individuell pro Anfrage mit den Möglichkeiten auseinander.

Gerne beantwortet Karim Pieritz in den Lesungen auch Fragen zu den Büchern und seiner Arbeit als Schriftsteller. Dieser direkte Austausch mit den Kindern ist uns sehr wichtig und er soll nicht wegen Corona ausbleiben.

Kinderbuch-Lesungen online

Aus seinen Kinderbüchern liest Karim Pieritz vor 1. – 3. Klassen, aus der Trilogie vor 4.-6. Klassen.

Kinderbuch Lesung in einer Grundschule in Berlin

Lesungen mit Beteiligung der Kinder, z.B. indem die Kinder in die Rollen einzelner Charaktere schlüpfen, sind online leider nicht möglich.

Kinderbuch-Lesung bei YouTube

Jugendbuch-Lesungen online

Aus der Jugendbuch-Reihe liest Karim Pieritz vor 5. – 8. Klassen.

Jugendbuch-Lesung in Grundschule in Berlin Charlottenburg

Jugendbuch-Lesung bei YouTube

Kontakt

Bei Interesse an einer Online-Lesung können Sie uns gerne kontaktieren.

Kategorien
Jugendbuch Lesung Persönliches

Schön war die Zeit

Ein Rückblick auf gar nicht so lang vergangene Zeiten

Für dieses Jahr hatte ich viele Veranstaltungen und Lesungen geplant, die jetzt leider alle nicht stattfinden werden. Besonders traurig ist die verständliche Absage der BuchBerlinKids im Juni, auf die ich mich sehr gefreut hatte. Wenn ich jetzt im Terminkalender vorwärts scrolle, ist da einfach nur noch gähnende Leere. Und wenn da doch noch etwas steht, dann nur mit einem fiesen Fragezeichen dahinter. Wenn ich jedoch rückwärts scrolle, bin ich sprachlos, wie unglaublich aktiv ich noch im Februar gewesen bin.

Mein Jugendbuch in Vorlesewettberben und Buchvorstellungen

Mein Jugendbuch wird sehr gerne von Schülerinnen und Schülern für Buchvorstellungen und bei Vorlesewettbewerben verwendet, wie mir zahlreiche Treffer bei Google, Leser-Mails und Rezensionen zeigen.

Quelle: Amazon-Rezension
Quelle: Amazon-Rezension
Buchvorstellung 6. Klasse Plakat (Jugendbuch ab 12 Jahren)
Quelle: Lea, 6. Klasse

So habe ich mich sehr gefreut, als ich im Februar zu einem Vorlesewettbewerb in die Heinrich-Schulz-Bibliothek in Berlin-Charlottenburg eingeladen wurde.

Jugendbuch-Vorlesewettbewerb
Jugendbuch-Vorlesewettbewerb

Mein Jugendbuch war der Fremdtext, aus dem alle Teilnehmer nacheinander vorlesen mussten. Es war ein Riesenspass für mich, die Kinder meinen Text lesen zu hören und ich musste feststellen, dass mein Buch doch einige echt fiese Worte enthält. So hatte ein Schüler echte Probleme mit der Cybercrime-Abteilung des Bundeskriminalamts und auch die Aussprache von “Hacker” war noch nicht jedem Sechstklässler bekannt.

Hier saß die Jury des Vorlesewettbewerbs
Hier saß die Jury des Vorlesewettbewerbs

Ich war Teil der vierköpfigen Jury und es war sehr spannend, bei der Auswahl mitzuwirken. Am Ende waren sich alle Jury-Mitglieder einig, sodass es eine sehr einstimmige Entscheidung wurde.

Jugendbuch-Lesung vor über 100 Kindern

Der Vorlesewettbewerb war am 19.02.2020 und schon am nächsten Tag hatte ich eine Jugendbuch-Lesung in Berlin-Steglitz vor über 100 Schülern. Zwei Veranstaltungen mit vielen Menschen kurz hintereinander – wie schön, dass ich das im Jahre 2020 noch erleben konnte.

Hier saß ich auf der großen Bühne
Hier saß ich auf der großen Bühne

Die Lesung fand im Rahmen eines Lesefests der Kant-Grundschule statt. Die vielen schlauen Fragen der Kinder vor und nach der Lesung waren toll. Am Ausgang hatte ich noch einen Verkaufsstand und ich konnte gar nicht so schnell signieren, wie mir meine Bücher aus den Händen gerissen wurden.

Eine Lesung vor so vielen Schülern ist heute und für die nahe Zukunft leider undenkbar geworden – für mich genauso wie für die Kinder. Umso schöner ist es, dass wir diese schöne Lesung noch gemeinsam erleben konnten.

Ich blicke gerne auf den Februar zurück und hoffe, dass es in nicht allzu ferner Zukunft solche Events wieder geben wird.

Ich wünsche Euch gesunde und frohe Ostern!

Kategorien
Kurzgeschichten Schreiben Verlag

Buch-Neuerscheinung: Satirische Kurzgeschichten

Von 2013 bis 2018 veröffentlichte ich sechs Kinder- und zwei Jugendbücher, doch meine Leidenschaft für das Schreiben ist viel älter, sie begann mit Kurzgeschichten. Die ersten kurzen Geschichten schrieb ich Anfang der 80er-Jahre in der Grundschule. Später – in der 9. Klasse – hatten wir im Deutsch-Unterricht das Thema “Parodie und Satire”. Ich schrieb bei jeder Klassenarbeit so lustige Geschichten, dass meine Lehrerin mich das Ergebnis meiner Klasse vorlesen ließ, das waren meine ersten Lesungen. Ich schrieb bis in die 90er Jahre hinein zahlreiche Kurzgeschichten und veröffentlichte einige in einer Studentenzeitung.

Studentenzeitung von der FH Berlin Telekom
Studentenzeitung mit einer Kurzgeschichte von Karim Pieritz

Um meine Bücher handwerklich professionell zu veröffentlichen, besuche ich seit 2013 ein “Writers Coaching” in der Volkshochschule, wo sich Autoren untereinander austauschen. Als “Hausaufgaben” gibt es immer wieder Schreibaufträge für kurze Geschichten, außerdem findet jährlich eine “Schreibwerkschau” statt, in der die Kursteilnehmer ihre Werke vortragen.

Schreibwerkschau-Hefte 2014-2019

Alle Geschichten habe ich für das neue Buch vollständig überarbeitet. Mit dabei sind die Geschichten aus meiner Studentenzeit, Hausaufgaben-Texte aus meinem Writers Coaching sowie alle Beiträge zur Schreibwerkschau.

Meine Geschichten beruhen auf eigenen Erlebnissen, z.B. aus meiner Zeit als Student oder als Vater eines Sohnes, sowie Beobachtungen bei alltäglichen Dingen wie der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Einkauf. Oft fallen mir dabei seltsame Verhaltensweisen – eigene wie von anderen – auf, deren Sinn ich dann hinterfrage. Einige Prozesse in unserer modernen Gesellschaft sind vollkommen absurd, doch scheint es niemand zu bemerken. In meinen Geschichten will ich darauf aufmerksam machen, dafür ist die Satire ein geeignetes Genre. Die Satire nutzt das Stilmittel der Übertreibung, das ich leidenschaftlich gerne einsetze, denn sie verstärkt den Kontrast und hilft, die Absurditäten des Alltags zu erkennen.

Karim Pieritz liest "Der teuflische Plan" (2015)

Neben diesem moralischen Aspekt in meinen Geschichten will ich mich gelegentlich auch einfach nur über jemanden oder etwas lustig machen, zum Beispiel über kitschige Liebesszenen oder unlogische Filmhandlungen. Ich nehme auch gerne eigene Ängste auf die Schippe, zum Beispiel meine Panik vor Prüfungen bei “bösen” Professoren oder der Fahrt in einem eklig versifften Taxi. Hin und wieder nutze ich einen Fiesling aus der realen Welt auch als anonymisierten Charakter in meinen Geschichten, um ihn dort einer höheren Gerechtigkeit zuzuführen.

Neben satirischen Geschichten, die in der realen Welt spielen, mixe ich die Satire auch leidenschaftlich gerne mit anderen Genres. Einige Geschichten übertreibe ich so stark, dass sie ins Absurde gesteigert werden. Diese extreme Form der Satire ist die Groteske. Schon die Satire ist politisch inkorrekt, die Groteske hingegen überschreitet hemmungslos jede Grenze.

Karim Pieritz liest "Der kleine Gandalf" (2018)

Die Fantasy hat ihre Wurzeln in Mythologie und Sagen. Ich liebe Abenteuergeschichten, die sich auf uralte Legenden berufen und in denen höhere Mächte mehr oder weniger auffällig die Geschicke der Menschheit lenken. Ein Mix mit diesem Genre bringt die für mich so wichtige Prise Mystery in die Handlung.

Die Science-Fiction sieht nicht nur technologische Entwicklungen voraus, sie denkt auch gesellschaftliche Probleme weiter und treibt sie auf die Spitze. Die Science-Fiction gibt mir die Möglichkeit, auf aktuelle Fehlentwicklungen und damit zukünftige Missstände hinzuweisen, daher wähle ich den Mix mit diesem Genre sehr gerne.

Im Laufe meines Autorenlebens sind viele Kurzgeschichten entstanden. Ich habe bei Auswahl und Überarbeitung der Geschichten für diese Sammlung entdeckt, dass ich schon in den allerersten Werken die Absurditäten unserer Zeit zum Thema hatte. Schon damals wollte ich eine Moral vermitteln, auf Missstände hinweisen und unvernünftiges Verhalten anprangern – aber ohne zu Belehren und mit viel Selbstironie und Humor. Für diesen Zweck habe ich im Laufe der Zeit einen mir eigenen Stil entwickelt, einen Genre-Mix aus Science-Fiction, Fantasy und gesellschaftskritischer Satire. Es hat mir viel Spaß gemacht, diese alten Schätze zu heben und aufzupolieren. Es scheint mir, als ob es ihre Bestimmung war, so lange zu reifen und ich hoffe, dass Sie meinen Lesern ebenfalls Freude bereiten werden.

Kategorien
Lesung Persönliches Verlag

Erlebnisbericht von der BuchBerlinKids 2019

Vom 14.-16. Juni 2019 fand die BUCHBERLINkids im Berliner FEZ statt und wir waren dabei. Kinder und Jugendliche konnten entdecken, wie viel Spaß Bücher machen. In altersgemäßen Lesungen trafen die Kids auf Autoren und konnten mit ihnen ins Gespräch kommen. Es gab auch ein Kindertheater sowie zahlreiche Kreativworkshops.

BuchBerlinKids 2019 im FEZ

Zahlreiche angemeldete Schulklassen wurden am Freitag in die Ausstellungshalle geleitet.

BuchBerlinKids 2019 im FEZ

Die Ausstellungshalle war eine mit Teppich ausgelegte Turnhalle, die viele Leute zum Barfußlaufen einlud.

BuchBerlinKids 2019 - Bucherlebnistag

Unser Stand bot Ausmalbilder, Kreuzworträtsel und ein Buch-Memory-Spiel.

BuchBerlinKids 2019 - Bucherlebnistag

Zahlreiche begeisterte Schüler kamen zu uns.

BuchBerlinKids 2019 - Bucherlebnistag

Glücklicherweise war der Nachbarstand noch nicht besetzt, so konnten wir den Ansturm sehr gut meistern.

BuchBerlinKids 2019 - Unsere Kreuzworträtsel am Bucherlebnistag

Unsere Kreuzworträtsel waren sehr beliebt.

BuchBerlinKids 2019 - Wasserbühne

Die Lesungen auf der Wasserbühne boten trotz Hitze ein angenehmes Klima.

BuchBerlinKids 2019 - Jugendbuch-Lesung auf der Wasserbühne

Meine Jugendbuch-Lesung um 11:45 Uhr war gut besucht und hat mir viel Spaß gemacht. Leider musste eine Gruppe Mädchen mittendrin los, weil sich ihre Klasse um 12:00 Uhr zwecks Abreise traf.

BuchBerlinKids 2019 - Lesebärchen von der Hitze erschöpft

Am Samstag wurde es in der nicht klimatisierten Turnhalle dann extrem heiß, wie man an unserem erschöpften Lesebärchen sieht.

BuchBerlinKids 2019 - Samstag

Aufgrund der Hitze und weil es kaum Parkplätze für normale Besucher gab (am Samstag fanden im FEZ Jugendweihe-Feiern statt), war an diesem Tag kaum etwas los. Leider lag die Ausstellungshalle auch etwas versteckt, sodass sich niemand zufällig dorthin “verlaufen” konnte.

BuchBerlinKids 2019 - Kinderbuch-Lesung auf der Wasserbühne

Zu meiner Kinderbuch-Lesung auf der Wasserbühne kamen dann auch nur zwei Kinder (eines davon ein Fan der ersten Stunde), trotzdem hat es mir viel Spaß gemacht. Ich würde auch für nur ein Kind lesen, denn das ist es wert –  so hab ich ja auch mal als Vater eines Sohnes angefangen.

BuchBerlinKids 2019 - Zeit zum Schreiben

Die fehlenden Besucher ermöglichten mir die Arbeit an Band 3 meiner Jugendbuch-Reihe. So hat alles auch seine guten Seiten.

BuchBerlinKids 2019 - Interessierte Kunden

Am Sonntag wurde es bei angenehmeren Temperaturen und freien Parkplätzen etwas besser und wir hatten ein paar sehr schöne Gespräche mit interessierten Lesern.

BuchBerlinKids 2019 - Meine Frau und ich

Wir hatten auf der BuchBerlinKids trotz Hitze und weniger Besucher am Samstag dennoch viel Spaß. Besonders der Freitag mit den Schulklassen hat uns – wie auch schon 2017 – sehr viel Freude bereitet.

Wir sind gespannt, wie es mit der BuchBerlinKids weitergeht und danken dem Team ganz herzlich für ihr unglaubliches Engagement!

Slideshow

Kategorien
Lesung Verlag

14.-16.06.2019: BUCHBERLINkids im FEZ

Bucherlebnistage für Kinder und Jugendliche

Im November 2017 hatten die Veranstalter der Buch Berlin erstmals einen Bucherlebnistag für Schulen durchgeführt. Die Resonanz darauf war überwältigend gewesen, wie das zahlreiche positive Feedback von Lehrern, Erziehern und Kindern gezeigt hat. Ich war damals auch dabei gewesen und habe in meinem Erlebnisbericht davon geschwärmt.

2018 hatte es leider keinen Bucherlebnistag gegeben, doch für 2019 hat die BUCHBERLINkids jetzt einen etablierten Veranstaltungsort für Familien als Kooperationspartner gefunden – das FEZ. Kinder und Jugendliche können im Juni an diesem tollen Ort entdecken, wie viel Spaß Bücher machen. In altersgemäßen Lesungen treffen die Kids auf Autoren und können mit ihnen ins Gespräch kommen. Illustratoren und Grafiker zeigen ihnen, wie man Comics und Mangas zeichnet oder ein Buch gestaltet. Darüber hinaus wird es ein Kindertheater sowie zahlreiche Kreativworkshops geben.

Ich freue mich schon sehr, Euch an unserem Verlags-Stand in der Mehrzweckhalle des FEZ oder bei einer meiner Lesungen zu sehen.

Veranstaltungsort:

FEZ
Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Wuhlheide
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin

Öffnungszeit:

14.06.2019 9 – 14 Uhr für Schulklassen (Klasse 3 bis 7)
15. & 16.06.2019 10 – 18 Uhr für Familien (0 bis 99 Jahre)

Eintritt:

Kinder kostenlos
Erwachsene 4,00 Euro, ab 3 Personen 3,50 Euro
Sozialpreise (siehe FEZ)

Locations im FEZ:

Mehrzweckhalle (Verlagspräsentation mit Tischen)
Zirkuszelt & Wasserbühne (Lesungen)
Sportwiese (Lounge-Area zum Lesen und Entspannen)
Unteres Foyer (Spiele-Arena mit Gesellschaftsspielen etc.)

Meine Lesungen im FEZ

Freitag auf der Wasserbühne: 11:45 Uhr
Lesung aus meinem Jugendbuch “Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel”

Samstag auf der Wasserbühne: 13:30 Uhr
Lesung aus meiner Kinderbuch-Reihe “Leuchtturm der Abenteuer”

Unser Stand auf der Buch Berlin 2018

Kategorien
Krimi Lesung Verlag

Berlin-Krimi-Lesungen mit freiem Eintritt

Ich freue mich, den neuen Berlin-Krimi “Fledermausetot! Hausmeister Pasows allererster Fall” von der Autorengruppe Spandau Krimi Connection in meinem Verlag vorzustellen. Das Buch ist als Taschenbuch und eBook ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Die Handlung des zweiten Bandes der Hausmeister Pasow-Reihe spielt in den 80er-Jahren und damit zeitlich vor dem ersten Teil “Hundsgemein!”. In dem spannenden Berlin-Krimi verschwimmen die Grenzen zwischen Ost und West, deutscher Gegenwart und Vergangenheit.

Dieser Mann hat mein Leben verändert. – Gertrud Pasow, Ehefrau
Nicht der schon wieder! – Fritz Marlin, gebeutelter Kriminalhauptkommissar
Wow! – Schultheiss, junger Schäferhund auf der Jagd nach Fledermäusen

Zum Artikel im Spandauer Volksblatt.

Lesungen mit freiem Eintritt

  • Montag, 20.09.2019, 18.30, Haus der Volkshochschule
    Lesung zur Langen Nacht “100 Jahre Volkshochschule Spandau”
    Carl-Schurz-Straße 17, 13597 Berlin
  • Freitag, 25.10.2019, 19.30, Humboldt-Bibliothek
    Karolinenstr. 19, 13507 Berlin
  • Freitag, 22.11.2019, 19.30, Stadtteilzentrum Siemensstadt
    Rohrdamm 23, 13629 Berlin