Kategorien
Kinderbuch Preissenkung Pressemitteilung

Neuer Kinderbuch-Sammelband und Preisaktionen

Kinderbuch-Neuerscheinung

Mein Kinderbuch „Leuchtturm der Abenteuer Sammelband 1-3“ wird sehr oft von Eltern in der schönen Hardcover-Ausgabe gekauft. Bei den Fortsetzungen bevorzugen viele jedoch die günstigen Paperback-Ausgaben. Das Ergebnis sind Bücher, die im Regal nicht zusammenpassen, auch weil die Paperbacks leicht höher sind. In Gesprächen mit Eltern wurde mir oft gesagt, dass sie sich einen weiteren Hardcover-Sammelband für die Fortsetzungen wünschen.

Am 13.01.2020 erscheint endlich „Leuchtturm der Abenteuer Sammelband 4-5“ als Hardcover-Ausgabe für günstige € 14,95. Das Kinderbuch wird ab 8 Jahren empfohlen und enthält die Einzelbände „Hüter des Kristalls“ und „Der Stein der Riesen“. Die Bücher hatten zusammen bisher € 27,90 gekostet, künftig sparen die Käufer fast die Hälfte.

Das Buch ist jetzt schon in allen Shops erhältlich.

Leuchtturm der Abenteuer 4-5 (Sammelband)Zwei spannende Kinderbücher ab 7 Jahren: Ein böser Zauberer will den magischen Kristall stehlen, und ein böser Eisdrache friert alle Erwachsenen ein! Erlebt, wie Michael und seine Freunde mutig gegen Piraten, Kampfroboter und andere Monster kämpfen - doch sie haben nicht mit dem Schmatzmonster und einem Schwarm fliegender Gummibärchen gerechnet.

Hüter des Kristalls: Michael und Tim reisen mit ihrer magischen Taschenlampe auf den Planeten Himmelblau, um ihren Freund Purzel zu besuchen, doch als sie am Leuchtturm der Abenteuer ankommen, werden sie von einem wild gewordenen Kampfroboter beschossen. Piraten halten Purzels Mutter im Leuchtturm gefangen und ein böser Zauberer will den magischen Kristall stehlen. Der sagenhafte Schild des Königs könnte den Jungen helfen, doch um in seine Burg zu gelangen, müssen sie an einem Drachen vorbei!

Der Stein der Riesen: Ein Eisdrache friert den magischen Kristall von Himmelblau und alle Erwachsenen ein. Die einzige Hoffnung für die Eingefrorenen ist eine "singende Murmel" der Riesen. Michael und seine Freunde brechen in den gefährlichen Norden auf, um eine zu suchen, aber dort erwartet sie ein neues Problem. Ein böser Zauberer hat den Riesen einen Stein gestohlen und ein Mädchen vergiftet! Sie könnten das Kind retten, doch jetzt müssen sie auch noch den Zauberer verfolgen, denn der will mit dem gestohlenen Stein Himmelblau zerstören! Sollen sie das Mädchen für einen höheren Zweck opfern, obwohl sie es retten könnten? Begleite unsere Helden auf ihrer unglaublichen Reise vom Land der tanzenden Berge bis zum Nordpol, wo die Magie Himmelblaus zuhause ist.

Eine Zusammenfassung am Anfang ermöglicht den Einstieg in die Handlung, ohne die früheren Bände zu kennen.

Ein Leser: Ein spannendes Abenteuer mit viel Action, ohne ein Kind damit zu überfordern, in dem auch ernste Themen mit einfließen und sich kindgerecht mit der Geschichte verbinden, wobei der Spaß unter den Freunden nicht zu kurz kommt. Alles in einem Schreibstil, den Kinder in dem Alter gut lesen können.

  • Mit Illustrationen

  • Gut lesbar durch Spezial-Zeichensatz

  • Kapitelanfänge auf neuer Seite

  • Zum Vorlesen geeignet

  • Mit Bücherquiz, auch bei Antolin

  • Hardcover: € 14,95, SW, 272 Seiten

  • ISBN: 978-3-944626-67-3

  • eBook-Ausgabe als Einzelbände

  • Leseprobe (PDF)


AMAZON THALIA WELTBILD HUGENDUBEL

Bücher-Preisaktionen

Folgende Hardcover (HC) und Taschenbücher (TB) sind ab dem 13.01.2020 stark reduziert:

Band 1-2Band 3-4Band 4
Neuer Kinderbuch-Sammelband und PreisaktionenNeuer Kinderbuch-Sammelband und PreisaktionenNeuer Kinderbuch-Sammelband und Preisaktionen
€ 9,95 € 7,00, TB€ 14,95 € 9,00, TB€ 12,95 € 9,00, HC
Band 5Band 6
Neuer Kinderbuch-Sammelband und PreisaktionenNeuer Kinderbuch-Sammelband und Preisaktionen
€ 14,95 € 9,00, HC
€ 9,95 € 7,00, TB
€ 9,95 € 7,00, TB

eBook-Preisaktionen

Drei Kinderbuch-eBooks werden in allen Shops günstiger:

Kinderbuch-eBook-Aktion-2020

Kategorien
Aktion

Lesungen zum Kindergeburtstag in Berlin

Ist es nicht eine tolle Idee, Ihrem Kind zum Geburtstag eine Kinderbuch-Lesung vom Autor persönlich zu schenken? Nach vielen Lesungen für Kinder in Kitas, Schulen oder Bibliotheken lese ich auch gerne auf einem Kindergeburtstag.

Kinderbuch-Lesung | Kindergeburtstag Lesung in Berlin
Kinderbuch-Lesung

Ich lese aus meiner Kinderbuch-Reihe „Leuchtturm der Abenteuer“ für 5- bis 9-jährige Kinder.

Aus meinem Jugendbuch lese ich für 10-13-jährige Kinder.

Ich bringe Ausmalbilder und Rätsel mit und beantworte Fragen zu den Büchern und meiner Arbeit als Schriftsteller.

Details zu den Lesungen zum Kindergeburtstag in Berlin

Für eine Wohnzimmerlesung von 45 Minuten Dauer mit bis zu 10 Kindern ist eine Aufsichtsperson Voraussetzung für die Durchführung. In Berlin und Umland ist meine Anreise kostenlos.

Möglich ist auch eine Beteiligung der Kinder, z.B. indem die Kinder in die Rollen einzelner Charaktere schlüpfen und mit mir zusammen vorlesen. Wenn Sie das wünschen, erwähnen Sie das bitte in Ihrer unverbindlichen Anfrage.

Bei Interesse an einer Lesung zu einem Kindergeburtstag können Sie mich gerne kontaktieren, um die weiteren Details abzustimmen.

Sehr gerne lese ich auch vor Schulklassen und freue mich, wenn Sie mich Ihrer Schule empfehlen. Für diese Lesungen gibt es auch Fördermöglichkeiten.

Aktuelle Lesungen

Schön war die Zeit Schön war die Zeit - Für dieses Jahr hatte ich viele Veranstaltungen geplant, die jetzt leider nicht stattfinden werden. Meine Aktivitäten im Februar scheinen mir unendlich weit weg. Ein Rückblick.
Lesung Christmas-Special in Berlin 12.12.2019: Lesung Christmas-Special in Berlin - Die Teilnehmer des Writers-Coaching-Kurses der VHS Reinickendorf veranstalten am 12.12.2019 in der Humboldt-Bibliothek in Berlin-Tegel eine weihnachtliche Schreibwerkschau mit frischen Weihnachtsgeschichten.
Lange Nacht der Volkshochschulen 20.09.2019: Kurzgeschichten-Lesung in Berlin - Die Volkshochschulen feiern ihren 100. Geburtstag mit der "Langen Nacht der Volkshochschulen". Die Teilnehmer des Writers-Coaching-Kurses veranstalten eine "Lese-Performance". Ich lese eine Geschichte aus meiner satirischen Kurzgeschichtensammlung und freue mich schon sehr darauf.
BuchBerlinKids 2019 im FEZ Erlebnisbericht von der BuchBerlinKids 2019 - Vom 14.-16. Juni 2019 fand die BUCHBERLINkids im Berliner FEZ statt und wir waren dabei, hier ist unser Erlebnisbericht mit vielen Bildern.
Buch Berlin 2018 14.-16.06.2019: BUCHBERLINkids im FEZ - Kinder und Jugendliche entdecken bei der BUCHBERLINkids im FEZ, wie viel Spaß Bücher machen. Ich freue mich schon sehr, Euch am Stand von "Verlag Karim Pieritz" in der Mehrzweckhalle des FEZ oder bei einer meiner Lesungen zu sehen.
Kategorien
Kinderbuch Kurzgeschichten Persönliches

Der Weihnachtsmann (Kurzgeschichte von Karim Pieritz)

Ich bin Max und heute besucht uns der Weihnachtsmann. Jetzt echt, ganz ehrlich. Ich kann es ja selbst kaum glauben. Dass der Weihnachtsmann am Heiligabend Zeit findet, ausgerechnet mich – einen 7-Jährigen – zu besuchen. Wenn ich in einer großen Stadt wohnen würde … aber hier in unserem Dorf an der Nordsee?

WeihnachtsbaumGleich ist Bescherung. Ich sitze im Wohnzimmer auf dem Boden und lese Micky Maus. Und warte … Mama räumt gerade den Tisch ab und Papa sucht eine CD für die Stereoanlage. Er könnte jede Minute kommen.

„Mama“, frage ich, „wann kommt er denn?“

„Gleich“, antwortet sie, „jede Minute.“

Das habe ich ja gesagt. Jede Minute! Da klopft jemand an die Fensterscheibe. Mein Herz bleibt fast stehen! Plötzlich habe ich so einen Kloß im Hals. Ich kann gar nicht mehr reden, aber das will ich auch gar nicht.

Mama öffnet die Terrassentür und ein großer Mann kommt rein. Er trägt einen roten Mantel und hat lange weiße Haare und einen langen weißen Bart. Ja, und er hat einen großen, braunen Sack dabei! Es ist der Weihnachtsmann! Alter!

Meine Schwester ist zuerst dran. Die ist auch völlig cool. Sie ist ja auch erst zwei und hat die Sache mit dem Weihnachtsmann gar nicht richtig kapiert. Drei riesige Pakete … nur für Lisa. Hoffentlich ist noch was für mich in dem Sack … oje, jetzt bin ich dran.

Ich sitze auf seinem Schoß. Komisch, er trägt eine Brille. Trägt der Weihnachtsmann eine Brille? Und offenbar hat er jede Menge Zeit. Müsste er nicht um die ganze Welt reisen? Da hat man bestimmt keine Zeit … oder?

„Warst du auch immer artig?“, fragt er mit tiefer Stimme. Alter ist mir schlecht. Ich nicke. Reden kann ich ja nicht. Hoffentlich glaubt er mir. Wenn der wüsste, dass ich Lisas Weihnachtsmann schon zur Hälfte aufgefuttert habe. Da steht fast nur noch seine Verpackung. Aber wieso weiß er das denn nicht? Das müsste er doch wissen!

„Mal sehen, ob ich etwas für dich dabei habe“, sagt er und wühlt in seinem Sack. Und wühlt und wühlt. Plötzlich hustet er. Und hustet. Ziemlich heftig, eigentlich wie Opa Manfred. Er hört gar nicht mehr auf zu husten und Papa geht mit ihm in den Flur. Ich sitze neben dem Sack und sehe, wie Papa ihm etwas gibt. Dann höre ich ein Zischen, so wie es auch bei Opa immer zischt, wenn er seine Medizin einatmet.

Dann höre ich die Haustür. Papa kommt wieder und sagt: „Der Weihnachtsmann musste weiter. Er hat seinen Sack da gelassen, weil nur noch deine Geschenke drin sind.“ Dann holt Papa die Geschenke heraus. Und die Geschenke sind toll, aber die Sache mit dem Weihnachtsmann lässt mir keine Ruhe. Die Brille war braun. Auch Opas Brille ist braun. Ich weiß ja, dass sich viele Leute als Weihnachtsmann verkleiden. Ich habe ja auch schon einmal mehr als einen gleichzeitig auf der Straße gesehen. Aber heute … heute sollte der Echte vorbeikommen. Aber das war nicht der Echte. Das war Opa.

Irgendwie bin ich traurig und ich weiß gar nicht warum. Ich habe fast alles bekommen, was ich mir gewünscht hatte. Jetzt gehen wir in die Kirche. Ich laufe ganz vorne und da sehe ich es. Ein Huschen am Himmel. Ich habe es ganz deutlich gesehen! Das war bestimmt der echte Weihnachtsmann gewesen. Mit seinem Rentierschlitten vom Nordpol. Auf einmal geht es mir wieder viel besser. Erwachsene können so blöd sein. Warum verkleiden sie sich und behaupten dann, sie wären der echte Weihnachtsmann? Kein Wunder, dass mein Freund Lukas nicht mehr an ihn glaubt. Aber ich glaube an ihn. Wie konnte ich nur am Weihnachtsmann zweifeln? Natürlich gibt es ihn, aber er hat so unglaublich viel zu tun. Der kommt nicht zu Besuch in ein Dorf an der Nordsee.

(C) Karim Pieritz