Buchvorstellung einer Schülerin (6. Klasse Gymnasium)

Buchvorstellung einer Schülerin (6. Klasse Gymnasium)

Eine Schülerin (Lea, 6. Klasse) hat eine Buchvorstellung mit meinem Jugendbuch in ihrer Schule gemacht und – wie die Bilder zeigen – unglaublich viel Arbeit investiert.

Buchvorstellung 6. Klasse Plakat (Jugendbuch ab 12 Jahren)
Buchvorstellung – Das Plakat von Lea, 6. Klasse

Wenn ich schreibe, dann weil es mir Spaß macht, mir eine spannende und lustige Geschichte auszudenken. Meine Helden werden in meiner Fantasie lebendig und erleben Abenteuer, die ich kaum selbst erleben kann oder will. Ich bin dann eher wie der 12-jährige Willy aus meinem Jugendbuch, der lieber über Weltraumreisen liest, als sie selbst zu erleben.

Wenn eine Geschichte fertig ist, macht es mir viel Freude, sie anderen zu erzählen und meine Begeisterung mit ihnen zu teilen. Das gelingt noch am Besten auf Lesungen, die mir immer viel Freude bereiten.

Schwieriger ist es, an Feedback der schweigenden Leserschaft zu kommen, die meine Bücher anonym irgendwo kaufen. Wohin verschwinden all die Bücher, vom Rollsiegel alleine 3000 Hardcover im letzten Jahr? Hat die Geschichte die jungen Leser begeistert, wie sie mich begeistert hat?

Gelegentlich bekomme ich eine Mail, eine Nachricht über Instagram oder eine Amazon-Rezension, worüber ich mich jedesmal sehr freue, aber die Fotos, die mir Lea geschickt hat, sind eine Besonderheit.

Buchvorstellung 6. Klasse Tablet (Jugendbuch ab 12 Jahren)
Buchvorstellung – Das Quantentablet, Lea, 6. Klasse

Es ist kein Wunder, dass Lea für ihre Buchvorstellung eine Eins bekommen hat. Vielen Dank an Lea für die tollen Bilder und dass ich sie hier zeigen darf, ich hab mich sehr gefreut!

Buchvorstellung 6. Klasse Rollsiegel (Jugendbuch ab 12 Jahren)
Buchvorstellung – Das Rollsiegel, Lea, 6. Klasse

Solches Feedback motiviert mich, weiter an der Fortsetzung zu arbeiten, die im Herbst erscheinen soll. Mit etwas Glück gibt es bald das Cover zu bestaunen – und es wird toll 🙂