Kategorien
Jugendbuch Lesung Persönliches

Jugendbuch-Lesung in Berliner Grundschule

Die Lesung aus meinem Jugendbuch heute in einer Grundschule in Berlin-Frohnau beim „literarischen Vormittag“ hat mir viel Spaß gemacht. Zuerst las ich vor drei 5. Klassen, dann vor drei 6. Klassen aus meinem Jugendbuch.

Die Begeisterung der Kinder zu spüren war toll, und auch die Fragen am Ende zeigten das große Interesse der jugendlichen Zuhörer. Spannend für mich war auch, den Unterschied der Klassenstufen zu sehen, denn da gibt es schon große Veränderungen, die uns zuhause noch bevorstehen (mein Sohn ist auch gerade in der 5. Klasse).

Jugendbuch-Lesung vor drei 5. Klassen
Jugendbuch-Lesung vor drei 5. Klassen

Die Fragen, die mir gestellt wurden, waren sehr umfangreich. Wie bin ich auf die Idee gekommen? (Antwort siehe hier.) Wird Charleen sterben? (Das habe ich natürlich nicht verraten!) Wird geklärt, wieso Tom sich bei Vollmond verwandelt? (Ja, es wird im Buch geklärt.) Ist alles ausgedacht oder gibt es manche Dinge auch in der echten Welt? (Ja, es gibt schon erste Quantencomputer und auch Schleimpilzen wurde intelligentes Verhalten nachgewiesen, wenn auch nicht so wie in meinem Buch) 🙂

Es war meine größte Jugendbuch-Lesung bisher, denn in beiden Lesungen zusammen habe ich vor über 120 Kindern gelesen. Nach den Lesungen wurden mir meine mitgebrachten Bücher förmlich aus den Händen gerissen und ich konnte mit einem leeren Koffer nachhause gehen 🙂

Jugendbuch-Lesung vor drei 5. Klassen
Jugendbuch-Lesung vor drei 5. Klassen

Eine Lehrerin bemerkte die vielen aktuellen Bezüge im Buch und fand es daher für die Kinder sehr ansprechend. Ein Mädchen hatte wegen meiner Twilight-Anspielung sogar nachgefragt, ob die bösen Zwillinge jetzt in meinem Buch auch im Sonnenlicht funkeln. Ich konnte gleich klarstellen, dass Tim und Tom keine Vampire oder Werwölfe sind, sie sind was viel Ekligeres, aber mehr habe ich nicht verraten 🙂

Ein Junge aus einer 6. Klasse hatte mein Buch 2017 bei einem Vorlesewettbewerb vorgestellt (er hat gewonnen). Er sagte vor der Lesung, dass mein Buch sehr spannend ist, woraufhin alle Schüler applaudierten. So viele Vorschusslorbeeren hatte ich noch vor keiner Lesung, das war schön 🙂

Jugendbuch-Lesung vor drei 6. Klassen
Jugendbuch-Lesung vor drei 6. Klassen

Ich danke den Kindern und der Schule für die Einladung, es hat mir sehr viel Spaß gemacht, außerdem motiviert es mich, die Fortsetzung dieses Jahr fertig zu schreiben.

Nächstes Jahr bin ich wieder dabei, dann lese ich aus meiner Kinderbuch-Reihe vor 1. und 2. Klassen, ich freue mich schon sehr.

Kategorien
Empfehlung Jugendbuch

Bücher für 12-jährige Lesemuffel

Lesemuffel zum Lesen motivieren

Nach unseren Erfahrungen bei Lesungen mit anschließendem Buchverkauf sind Mädchen viel öfter unter den Zuhörern und Käufern als Jungen. Eltern von Mädchen beschäftigen sich daher vermutlich weniger mit der Frage nach der Lesemotivation. Eltern von „lesefaulen“ Jungen hingegen fragen sich, wie sie ihren „Lesemuffel“ zum Lesen bringen können. Doch Bücher für Jungs, die nicht gerne lesen, sind schwer zu finden. In unserem Artikel „Coole Kinderbücher für Jungs“ sind wir auf das Thema schon einmal eingegangen.

Unsere Bestseller im Handel
JugendbuchKinderbuchLeseanfängerErstleserZweisprachig
Bücher für 12-jährige LesemuffelBücher für 12-jährige LesemuffelBücher für 12-jährige LesemuffelBücher für 12-jährige LesemuffelBücher für 12-jährige Lesemuffel

Ein Buch für lesefaule Jungs

Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel (Jugendbuch)

Wir wollen Kinder und Jugendliche mit spannenden und lustigen Abenteuergeschichten zum Lesen motivieren. Immer öfter erzählen uns Eltern, dass ihre „lesefaulen Jungen“ auch durch unsere Kinderbücher zum Lesen motiviert wurden. Aber was ist mit älteren Jungen?

Das Jugendbuch „Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel“ richtet sich speziell an 12-15-Jährige, die ihr Handy nur ungerne aus der Hand legen und gegen ein Buch austauschen.

Das Buch ist in der Ich-Form geschrieben, denn Jungen können sich leicht mit einem männlichen Ich-Erzähler in ihrem Alter identifizieren. Der 13-jährige John hat genau die Probleme, die ein Junge in der Pubertät hat. Er will auf seine Mitschüler cool wirken und dazu gehören. Als er von älteren Mitschülern gemobbt wird, gerät sein Leben aus den Fugen. Im Internat, in das ihn seine Eltern daraufhin stecken, beobachtet er ähnliche Situationen wie zuhause, doch nun greift er ein.

Eine spannende Handlung ist die beste Lesemotivation

Das spannende Abenteuer bietet alles, was ein Jungenherz höher schlagen lässt: ein „Quanten-Tablet“ mit einer künstlichen Intelligenz, ein unsterblicher Ritter, ein Lehrer, der finstere Pläne ausheckt,  böse Mitschüler, denen man lieber nicht bei Vollmond begegnet, schöne Mädchen in Not, ein geheimnisvolles Rollsiegel aus biblischer Zeit, eine Reise in ein digitales Universum und viele Rätsel, die gelöst werden müssen.

Jungen lieben es, Helden zu sein, was ihre Begeisterung für Superhelden-Geschichten zeigt. In unserer Jugendbuch-Reihe können die Leser miterleben, wie „normale“ Teenager zu Helden werden. Ihre Superkräfte erarbeiten sie sich im Laufe der Zeit durch mutiges und gewissenhaftes Handeln.

Jugendbuch-Bestseller

Nach Lesungen wird uns das Jugendbuch förmlich aus der Hand gerissen, es ist ein echter Bestseller in unserem Verlag. Das Buch steigt im Ranking bei Amazon auch immer wieder auf Platz 1 in verschiedenen Kategorien – genau wie seine Fortsetzung.

Jugendbuch-Bestseller

Lesermeinungen

Im direkten Gespräch, per E-Mail oder über soziale Netzwerke erreicht uns viel positives Feedback. Eine der letzten Rezensionen zeigt sehr schön, dass die Zielgruppe „ab 12“ richtig gewählt ist, dennoch gefällt das Buch auch jüngeren Lesern.

Lulu (10): „Das Buch ist super spannend und cool. Für kleine Kinder ist es nicht so gut geeignet, weil viele schwere Begriffe dabei sind …“ (Auszug aus einer Amazon-Rezension).

Weitere Rezensionen:

Amazon-Rezension zu "Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel"
Amazon-Rezension zu "Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel"
Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel (Jugendbuch)

Was würdest du tun, wenn deine Eltern dich ohne Geld und Handy in ein Internat stecken? John ist wütend, weil im Klassenchat nur dummes Zeug über ihn gepostet wird. Als seine Eltern davon Wind bekommen, drehen sie durch und verfrachten ihn Hals über Kopf in ein Internat im Bayerischen Wald. In der Kreuzritterburg gibt es keinen Handyempfang oder Internet – und seine Eltern finden das auch noch gut!

Als John nachts unheimlichen Geräuschen zum Hexenturm folgt, begegnet ihm die wunderschöne Charleen. Irgendetwas ist mit ihr geschehen und sie wird bald sterben. Ein geheimnisvolles Rollsiegel könnte sie retten, doch um es zu finden, muss er schwierige Rätsel lösen und sich Gefahren stellen, die schon die alten Römer in die Flucht getrieben haben.

Erlebe ein spannendes Abenteuer von Karim Pieritz mit absurd-komischen nächtlichen Tanzritualen und Mitschülern, denen man bei Vollmond lieber aus dem Weg geht. Begleite John auf eine Rettungsmission, die von Tropfsteinhöhlen bis in ein digitales Universum führt und auf der ihm mehr als ein Mädchen den Kopf verdreht.

  • Für coole Jungen und abenteuerlustige Mädchen
  • Mit schönen Illustrationen
  • Begeistert auch Lesefaule
  • Beliebt bei Vorlesewettbewerben
  • Hardcover: € 14,95, 260 Seiten
  • Taschenbuch: € 9,99, 204 Seiten
  • Lesung bei YouTube

Hier erhältlich:

AMAZON THALIA HUGENDUBEL WELTBILD

Die Links zu den Büchern sind Affiliate-Links.

Beliebte Beiträge

  • Start der neuen Kinderbuch-Trilogie ab 10 Jahren
    Karim Pieritz berichtet von der umfangreichen Überarbeitung seiner Kinderbuch-Reihe für Leseanfänger zu einer Fantasy-Trilogie für Kinder ab 10 Jahren.
  • Buchvorstellung einer Schülerin (6. Klasse Gymnasium)
    Anleitung für eine Buchvorstellung am Beispiel Jugendbuch für Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse.
  • Bücher für 12-jährige Lesemuffel
    Eltern von „lesefaulen“ Jungen fragen sich, wie sie ihren „Lesemuffel“ zum Lesen bringen können. Doch Bücher für Jungs, die nicht gerne lesen, sind schwer zu finden. Unsere Jugendbuch-Reihe richtet sich an 12-15-Jährige, die ihr Handy nur ungerne gegen ein Buch austauschen.
  • Coole Kinderbücher für Jungs
    Wie finde ich coole Kinderbücher für Jungen? Über Spannung, Glaubwürdigkeit der Charaktere, Identifikation mit den Helden und das richtige Lesealter in Kinder- und Jugendbüchern.