Ich werde erstmals beim bundesweiten Vorlesetag am 20.11.2015 dabei sein und lese in einer Schule in Berlin-Pankow aus meiner Kinderbuch-Reihe. Darauf freue ich mich schon sehr!

Kurz davor (am 13.11.) lese ich in einer Schule in Berlin-Tegel und kurz danach am 27., 28. & 29.11.2015 im Rahmen der Buch Berlin 2015. Der November wird mein Lesungs-Monat 🙂

Nachtrag vom 20.11.2015: Mein Erlebnisbericht:

Heute habe ich als Vorleser am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen und in einer Grundschule in Berlin-Pankow vor zwei 3. Klassen aus meinen Kinderbüchern vorgelesen.

Ich wurde sehr freundlich empfangen und habe mich im Klassenraum zu ca. 20 Kindern in die Leseecke gesetzt. Ich durfte sogar auf den Chef-Platz, einen Sitzsack.

Als den Kindern klar wurde, dass ich aus meinen eigenen Büchern vorlesen werde, machten sie buchstäblich große Augen. Einen leibhaftigen Schriftsteller hatten sie noch nie gesehen und sie stellten mir unzählige Fragen. Wie funktioniert das mit der Druckerei? Ob ich die Bilder selbst gemalt habe? Wo kann man die Bücher kaufen?

Dann las ich aus „Die Reise nach Himmelblau“ vor und sie hörten mir gespannt zu. Jede Lesung erinnert mich daran, wieso ich schreibe und Geschichten erzähle und auch heute war das wieder der Fall. Es ist einfach toll, die Begeisterung der Kinder für meine Abenteuer zu sehen. Dabei erregte der magische Apfel, der sich in eine Tomate verwandelte (und danach in eine Kokosnuss) die meiste Aufmerksamkeit. Auch die unerwartete Wendung ganz am Ende des Buches führte zu erstaunten Gesichtern. Was kann sich ein Autor mehr wünschen? Hoch erfreut waren die Kinder über meine mitgebrachten Aufkleber, Ausmalbilder und Lesezeichen.

Der Vorlesetag hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich werde nächstes Jahr gerne wieder teilnehmen. Jetzt freue ich mich auf meine Lesungen am 28. und 29.11. bei der Buch Berlin (Kinder haben freien Eintritt).