Kinder retten die Welt - im neuen Kinderbuch von Karim PieritzBerlin – Karim Pieritz stellt im September sein neues Kinderbuch »Der Stein der Riesen« aus der Reihe »Leuchtturm der Abenteuer« vor.
In der Abenteuergeschichte müssen die 9-jährigen Helden ihren Planeten vor der Zerstörung durch eine finstere Bruderschaft retten. Diese Gruppe böser Zauberer hat einen magischen Stein der Riesen gestohlen und will ihn mit einem Schiff zu einer Pyramide transportieren. Wenn der Stein dort ankommt, wird der Planet Himmelblau zerstört! Das Bärenmädchen Sali, der Elfenjunge Purzel und ihre Freunde von der Erde wollen das verhindern.

»In meinen Büchern möchte ich spannende, lustige und magische Abenteuergeschichten erzählen«, erklärt der Autor. »Die Helden erleben einen dramatischen Absturz im Weihnachtsschlitten, kämpfende Drachen und eine Reise auf den Schultern eines Riesen. Sie besuchen das Innere des Planeten, sehen schwebende Berge und fliegen auf einem Riesenschmetterling zum Mond.«

»Neben diesen märchenhaften Abenteuern will ich auch Werte vermitteln«, ergänzt der Autor. »Die Botschaft lautet: Das Leben ist ein Wunder, das wir beschützen müssen, genau wie unseren Planeten. Jeder kann durch seine Entscheidungen dazu beitragen.«

Das Buch enthält 10 Zeichnungen der Grafikdesignerin Sonja Krutyholowa-Richter (thejumpingfox.carbonmade.com). „Die Zusammenarbeit mit der Illustratorin war sehr inspirierend“, erklärt der Autor. „Die bildhafte Umsetzung meiner Ideen half mir dabei, einige Szenen lebhafter zu gestalten. Die wunderschönen Illustrationen unterstützen sehr gut die Magie der Geschichte.“

»Der Stein der Riesen« ist das fünfte Kinderbuch des Autors. Es hat 184 Seiten und wird für Kinder ab 8 Jahren empfohlen.